Dezember

Vortrag Christin Lahr

Donnerstag, 3. Dezember 2009, 19.30 Uhr
NICHTS ZU VERSTEHEN IST DIE GRÖSSTE HERAUSFORDERUNG – Wie das zu verstehen ist, wird sich zeigen
Prof. Christin Lahr, Hochschule für Grafik und Buchkunst, Leipzig

Ob und wie das Verborgene künstlerisch in digitalen Medien wie Film, Fotografie und Internet thematisiert wird, ob sich die Neuen Medien gar zum Verborgenen hin ändern, ob das Spiel mit dem Gezeigten und dem Nicht-Zeigbaren dort weitergeht oder aber an Grenzen stößt, sind Fragen, denen Christin Lahr nachgehen wird. Mehr...


Druckbare Version