September

BJCEM

Donnerstag, 3. September, bis Samstag, 12. September 2009
14. Biennale des Jeunes Créateurs d'Europe et de la Méditerranée in Skopje
Auf Einladung des Künstlerhauses Schloß Balmoral wird Leo Wörner, Student bei Prof. Virnich an der Akademie der Bildenden Künste der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, an der Biennale teilnehmen.

Tod in Teheran

Montag, 14. September 2009, 19.30 Uhr
Ein Dokumentarfilm von Thomas Giefer
Werkstatt, Koblenz

In Zusammenarbeit mit dem Künstlerhaus Schloß Balmoral zeigt der Zonta Club Koblenz I am 14. September um 19.30 Uhr die Dokumentation Tod in Teheran von Thomas Giefer in der Werkstatt, Clemensstraße 16, 56068 Koblenz.
Der vom WDR in Auftrag gegebene Film rekonstruiert die haarsträubenden Details des politisch und religiös motivierten Mordes an den iranischen Oppositionspolitikern Paravneh und Dariush Forouhar, Eltern der in Deutschland lebenden Künstlerin Parastou Forouhar, Balmoral Stipendiatin 2004.
Die Künstlerin wird anwesend sein.
Mehr

Offene Ateliers

Samstag, 19. und Sonntag, 20. September 2009
Laura Bruce, Jane Cheadle, Jáchym Fleig, Björn Franke, Brigitte Mahlknecht, Frédéric Sanchez, Lieke Snellen
und Kuratorin Christina Nägele
Öffnungszeiten: 14 bis 18 Uhr

TrAIN to Bad Ems

Freitag, 25. September 2009, 19 Uhr
Eröffnung der Ausstellung

Sutapa Biswas, Young-Mi Kim, Maria Laet, Karl Omarsson, Glasdstone Thompson
in Kooperation mit der University of the Arts London
Galerie Nord - Kunstverein Tiergarten, Turmstr. 75, 10551 Berlin
26. September bis 31. Oktober 2009
dienstag bis samstags, 14 bis 19 Uhr


TrAIN to Bad Ems Cover des Ausstellungskataloges

Führung

Mittwoch, 30. September, 15.30 Uhr
mit Annegret Werner-Scholz


Druckbare Version