Juli

Donnerstag, 10. Juli 2008, 19.30 Uhr
Monasteiro Schürer
Galerie Via 113/Schloss Balmoral, Atelier Daniel Schürer
Das Mosteiro Schuerer wurde im Jahr 2000 gegründet. Es fand seinen temporären Sitz auf einem ausrangierten Gelände der Forças Armadas (portugiesischen Streitkräfte) im Zentrum der Stadt Porto. Für die Galerie Via113 /Schloss Balmoral entsteht ein Residenzformat, welches in den Grundlagen für das Syker-Vorwerk (10/2008) konzipiert wurde.
Eine Einführung begleitet die Veranstaltung.
Mehr...

Montag, 14. Juli bis Sonntag, 20. Juli 2008
Projekttage Malerei
in Kooperation mit Dr. Simon Frisch

Montag, 14. Juli 2008, 19.30 Uhr
Eröffnungsvortrag zur Themenwoche Malerei
Dr. Simon Frisch, Universität Hildesheim, Institut für Medien und Theater
Simon Frisch lädt Künstler ein, sich mit ihm über Malerei zu unterhalten. Es geht um die Möglichkeiten, Grenzen und Status der Malerei heute. Er sucht Künstler für einstündige Einzelgespräche, die aufgenommen werden.
Dienstag, 15. bis Freitag, 18. Juli, 10 bis 18 Uhr
Anmeldung beim Sekretariat des Künstlerhauses Tel. Nr. 02603-9419-0
Mehr...

Donnerstag, 17. Juli 2008, 19.30 Uhr
Ein Deutschland abseits......
Galerie Via113/Schloss Balmoral
Daniel Schürer

Freitag, 18. Juli 2008, 19.30 Uhr
Malerische Aufführung........
Präsentation der Ergebnisse der Projekttage Malerei

Samstag 19. und Sonntag 20. Juli 2008 14 bis 18 Uhr
Öffentliche Besichtigung

zusammenklauben
oder besservissen
24.7.2008 – 31.8.2008
Eröffnung: Donnerstag 24.7.2008 19.30 Uhr
Produzent: Ä. Beineberg / Berlin
Galerie Via 113/Schloss Balmoral, Atelier Daniel Schürer
Die Internationale Kunsthalle Rheinland – Pfalz reiht sich ein in die Neueröffnungen unterschiedlichster Ausstellungshallen. Sie rangiert dabei mit ihren 24000 cm3 Raum im unteren Bereich der gemeinen Kunsthallen, nichtsdestotrotz überzeugt sie durch ihre rigide Architektur.
Mehr...

Mittwoch, 30. Juli 2008, 15.30 Uhr
Führung
mit Annegret Werner-Scholz (Eintritt 3 Euro)
Vom russischen Landsitz bis zum Künstlerhaus.

Mittwoch, 30. Juli 2008, 19.30 Uhr
Das Raumwunder
Peter Pommerer, Stipendiat 2008
“Im Zentrum der Neuen Welt steht der Zeichner. Er kitzelt das Papier, die Oberfläche. Sein Lachen ist unüberhörbar.“ (Peter Pommerer)
Der Künstler wird anhand von Diaprojektionen eine Auswahl seiner Arbeiten der letzten 10 Jahre vorstellen.
Mehr...


Einladungskarte


Druckbare Version